Aktuelles

Montag, 16.10.2017

Ulas Karakus: Europäische Talent Akademie Lindau

Ulas Karakus: Europäische Talent Akademie Lindau

 

Forschung begreifen, den Horizont erweitern, die eigene Kreativität wecken. Projektorientiertes Arbeiten in wissenschaftlichen Kursen, Zeit für Begegnung mit ähnlich interessierten Gleichaltrigen aus anderen Ländern und ein anspruchsvolles Programm selbst mitgestalten. Diese und weitere Angebote durfte ich an der Europäischen Talent Akademie in Lindau miterleben. Zur Vorbereitung bin ich bereits am Wochenende vom 13./14. Mai nach Lindau gefahren, um dann vom 30.Juli – 12.August  gemeinsam mit 59 weiteren ausgewählten Schülerinnen und Schülern aus Deutschland, Österreich und Südtirol zwei intellektuell anspruchsvolle Wochen im Austausch mit anderen hoch begabten jungen Menschen zu verbringen. An den zweiwöchigen Kursen haben inzwischen über 600 Jugendliche teilgenommen und ein dauerhaftes Netzwerk untereinander geknüpft. Meine Erstwahl wurde ebenso berücksichtigt, sodass ich mich in dem Kurs „Musik und Physik – Sound and Fury“ eingelebt habe und im Laufe der zwei Wochen die Kompetenzen angelernt bekommen habe, wodurch ich dann meine eigene Bass Gitarre bauen hab können. Zusammenfassend kann ich sagen, dass es auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis war und ich jederzeit wieder teilnehmen würde. Einen großen Dank darf ich an dieser Stelle an Frau Scharnagl aussprechen, da ohne ihrer sehr dankbaren Unterstützung dieser Traum ein Traum geblieben wäre und nicht Wirklichkeit geworden wäre! Ebenso bin ich dem Förderverein für seine großzügige Spende und deren Unterstützung sehr dankbar!

Zurück zur Übersicht.