Aktuelles

Freitag, 13.10.2017

Finanzielle Unterstützung vom Förderverein für Studienfahrt nach Weimar

Finanzielle Unterstützung vom Förderverein

für Studienfahrt nach Weimar  

 

Am 10.09.2017 brachen ein P-Seminar des Gymnasiums Landau und zwei Lehrkräfte, Frau Hedwig Steinhauser, Frau Katrin Sieghard sowie der Praktikant Quirin Konrad nach Weimar auf.

Die Fahrt wurde von den 17 Schülern und ihren Lehrern seit einem Jahr vorbereitet. Dabei hatten sie Aufgaben wie beispielsweise Museumsführungen zu buchen, die Zugtickets nach Weimar zu besorgen oder Veranstaltungen vor Ort zu organisieren.

Das Budget für die Fahrt hatten die Schüler zum Teil eigenständig durch Lebkuchen- oder Pausenverkauf eingenommen. Hinzu kam eine beachtliche Spende des Fördervereins, der das P-Seminar großzügigerweise unterstützte.

Dafür bedanken sich die Schüler und Lehrkräfte herzlich.

Der Aufenthalt in Weimar erstreckte sich über fünf Tage, in denen die Gruppe die Kulturstadt erkundete. Es wurden wichtige kulturelle Stätten besichtigt, wie unter anderem das Goethe-Wohnhaus mit dem Goethe-National-Museum, die Anna-Amalia-Bibliothek oder die Bauhaus-Universität. Außerdem führten sich die Schüler gegenseitig durch Weimar und hielten Vorträge über Denkmäler, historische Gebäude, Parks und Friedhöfe. Ein anspruchsvolles DDR-Theaterstück rundete den Ausflug ab.

Die Fahrt war ein gelungenes Projekt und gewährte Schülern und Lehrkräften einen wertvollen Einblick in die Kulturstadt Weimar.


 

 

Zurück zur Übersicht.