Aktuelles

Donnerstag, 15.12.2016

Kennenlerntage 2016

In der letzten Novemberwoche fuhren unsere fünften Klassen in das Schullandheim nach Habischried, um dort die „Kennenlerntage" zu erleben.

Nach wenigen Stunden Schulunterricht machten sich jeweils zwei Klassen mit dem Bus auf den Weg in den Bayerischen Wald. Bei herrlichem Wetter erreichten sie Habischried, stärkten sich mit dem Mittagessen und bezogen die Zimmer. Das gute Wetter wurde danach noch genutzt, um das Gelände zu erkunden: Der Sportplatz lud zum Fußball- und Völkerballspiel ein, die Steinhöhle zum Verweilen und Träumen.

 

Als erste Aufgabe im Gruppenraum musste jedes Zimmerteam ein Plakat entwerfen, das die Tage über mit vielen Rückmelde-Punkten versehen wurde und am Ende Grundlage für die Zimmerprämierung war. Beim Spieleabend wurden die Lachmuskeln vor allem bei „Armer schwarzer Kater‟ stark strapaziert. Die Gute-Nacht-Geschichte zum Tagesschluss half dem ein oder anderen, besser in das Reich der Träume zu kommen.

 

Am zweiten Tag stand auch Unterricht auf dem Programm, unter anderem Einheiten zum Projekt „Lernen lernen‟. Nachmittags war Wandern angesagt, wobei die Klassen ganz unterschiedliche Ziele hatten: Die einen wanderten nur eine kleine Runde im angrenzenden Wald, eine andere Klasse bestieg den Geißkopf. Alle Schüler, die es bis zum Gipfel geschafft hatten, konnten eine herrliche Aussicht genießen und waren mächtig stolz auf diese Leistung!

Hauptaufgabe am späteren Nachmittag war die Vorbereitung für den Bunten Abend: Da wurden Papiertiere gebastelt, akrobatische Übungen geprobt, Witze in Szene gesetzt und Zaubertricks einstudiert. Es war toll, an diesem Abend so viele Talente bei den Schülern zu entdecken. Nach einer weiteren Vorlese-Geschichte endete ein langer Tag.

Der letzte Vormittag verging mit Zimmerprämierung, Rückschau und Aufräumen wie im Flug. Mit vielen guten Erinnerungen und der Gewissheit, dass man unter den neuen Klassenkameraden Freunde gefunden hat, fuhr man wieder heim.

Einen ganz besonderen Dank möchten die Fünftklässler dem Förderverein des Gymnasiums Landau an der Isar und der Sparkasse Niederbayern-Mitte aussprechen, die mit ihren Spenden die Kosten für die Schüler reduziert haben!

Zurück zur Übersicht.