Aktuelles

Montag, 17.10.2016

Erste Hilfe Kurs

Im laufenden Schuljahr 2016 / 17 meldeten sich einige Schülerinnen und Schüler freiwillig für den Schulsanitätsdienst an. Daher fand am 13. Oktober 2016 der erste Teil der Ausbildung zur Schulsanitäterin bzw. zur Schulsanitäter statt. Julian Trinker vom BRK Kreisverband Dingolfing-Landau führte den Erste-Hilfe-Kurs mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam durch. Sie erlernten dabei grundsätzliche Verhaltensweisen aus dem Erste-Hilfe-Bereich, wie die stabile Seitenlage, das Anlegen von Wundverbänden sowie die Herz-Lungen-Wiederbelebung und vieles mehr. In diesem Kurs steht nicht nur die Theorie hinter den Notfallmaßnahmen im Mittelpunkt, sondern vor allem das praktische Einüben dieser Tätigkeiten und Abläufe in Notfallsituationen.

Im weiteren Verlauf werden diese Maßnahmen der Ersten Hilfe mit den Schülerinnen und Schülern nachmittags eingeübt, so dass sie sich im Umgang mit Verletzten sicher fühlen und Notfallsituationen richtig meistern können. Wir, am Gymnasium Landau an der Isar, erhoffen uns dadurch, schnellere Erste Hilfe leisten zu können.

Am Kurstag erschien Herr Stadler, der erste Vorsitzende des Fördervereins. Er bedankte sich bei der zuständigen Lehrkraft Frau Schmid für die Initiative zur Einführung eines Schulsanitätsdienstes. Zudem brachte Herr Stadler zum Ausdruck, dass er der Schulleitung sowie Frau Schmid und den angehenden Schulsanitätern seine Anerkennung für den Aufbau dieser sozialen Tätigkeit zollt.

Die anfallenden Ausbildungskosten für die Teilnehmer am Erste-Hilfe-Kurs wurden vom Förderverein übernommen. Ein herzliches Dankeschön für diese wertvolle Unterstützung kommt daher von Frau Schmid und den angehenden Schulsanitätern!

 

Julian Trinker, die angehenden Schulsanitäter mit Frau Schmid und Herr Stadler

Zurück zur Übersicht.