Aktuelles

Freitag, 22.07.2016

Verleihung Heinz-Graf-Preis an Daniel-Sergiu Chirita

Verleihung Heinz-Graf-Preis an Daniel-Sergiu Chirita

Daniel war die letzten drei Schuljahre als Lerntutor in der Offenen
Ganztagsschule (OGS) eingesetzt und hat meist 1,5 Stunden pro Woche mitgeholfen. Er bekam dafür zwar eine Aufwandsentschädigung von der Regierung, hat aber seine Freizeit für diesen Einsatz beschnitten. Außerdem hat er oft über die „bezahlten“ 1,5 Stunden hinaus Unterstützung geleistet.
Ebenso hat er vor seinem offiziellen Einsatz, also vor 4 Jahren scho...n viele Stunden unentgeltlich mitgearbeitet.

Die OGS bietet besonders für berufstätige oder alleinerziehende Eltern ein regelmäßige Nachmittagsbetreuung und wurde damit in den letzten Jahren eine wichtige, nicht mehr wegzudenkende Einrichtung in unserer Schule. Daniel war den Betreuerinnen eine wertvolle Unterstützung sowohl während der Lernzeit
aber besonders bei der Gestaltung der Freizeitaktivitäten. Als männliche Bezugsperson, in der Erziehungsarbeit selten geworden, war er bei den Kindern äußerst beliebt.

Daniel kam erst in der 8. Klasse ans Gymnasium Landau an der Isar. Er brachte zwar Deutschkenntnisse aus seinem Heimatland Rumänien mit, er musste aber die folgenden Jahre noch hart an seinem Deutsch arbeiten, um das deutsche Abitur zu bestehen. Dass er vor diesem Hintergrund diesen außerordentlichen Einsatz bis kurz vor seinen Abiturprüfungen geleistet hat, ist besonders zu erwähnen.

Zurück zur Übersicht.